28. Mai 2020

Spezialthema

Spezialthema
Krankheit und Gesundheit doctorhelp.de

Schnelle Hilfe bei Rückenschmerzen und Verspannungen im Nacken

 

Wer den ganzen Tag über im Sitzen arbeitet, leidet häufig unter Rücken- und Nackenschmerzen. Sind die Muskeln ständig angespannt und werden die Nervenbahnen in diesem zentralen Bereich stark belastet, kann es außerdem leicht zu Kopfschmerzen kommen. Nicht immer ist die Ursache für plötzliche Kopfschmerzen im Büro klar erkennbar, Kopfweh kann auch von zu wenig Schlaf- oder Flüssigkeitsmangel kommen. Ist eine verspannte und steife Nackenpartie jedoch der Auslöser für die Kopfschmerzen, kann eine kurze Lockerungsübung für eine rasche Linderung der Beschwerden sorgen.

 

Wirksame Feldenkrais Übungen, um Verspannungen im Nacken schnell zu lösen

Es kann hilfreich sein, im Büro vor dem PC den Kopf wiederholt nach links und rechts kreisen zu lassen. Dabei können die Schultern leicht angehoben und wieder gesenkt werden, während die Atmung bewusst tief, ruhig und gleichmäßig ist. Weiterhin kann es für die durch Büroarbeit beanspruchte Nackenpartie wohltuend sein, den Kopf ganz nach vorne auf die Brust sinken zu lassen und für einige Sekunden in dieser Position zu verharren. Anschließend wird der Kopf ganz weit nach hinten überstreckt. Diese Übung wird einige Male wiederholt, auch ein seitliches Neigen des Kopfes kann die Muskulatur auflockern und verklemmte Nerven in der Region befreien.

Nach der Feldenkrais-Lehre ist eine Steigerung der Leistungsfähigkeit möglich, wenn die Haltung bewusst wahrgenommen wird. Durch eine Verbesserung der Beweglichkeit lässt sich gemäß dem israelischen Physiker auch die Hand-Auge-Koordination optimieren, was bei der Arbeit im Büro zu mehr Effizienz führt.

 

Mit biologischen Nahrungsergänzungsmitteln gegen Rückenschmerzen vorgehen

Helfen gymnastische Übungen nicht, die Verspannungen des Büroalltags zuverlässig loszuwerden, kann mit einem Nahrungsergänzungsmittel sanft nachgeholfen werden, welches in jeder Hausapotheke von Bedeutung ist: Cannabidiol. Cannabidiol (kurz, CBD) besteht aus essenziell wichtigen Wirkstoffkombinationen, die den gesamten Organismus unterstützen und gezielt gegen eine schmerzende Nackenpartie eingesetzt werden können. Dabei kann durch CBD die Sauerstoffaufnahme verbessert werden, sodass es in weniger Fällen zu Kopfschmerzen infolge von Haltungsschäden im Büro kommt.

Ist die Nackenmuskulatur bei der Büroarbeit ständig verkrampft, kommt es bei vielen Menschen auch nach gymnastischen Übungen schnell zu Kopfschmerzen. Die natürlichen Pflanzenwirkstoffe sorgen jedoch dafür, dass sich die Muskulatur im oberen Rücken, dem Nacken und bis hin zu den Schultern beim Arbeiten entspannt.

 

Was muss bei der Einnahme von CBD Öl beachtet werden?

Cornelius De Luca, Ernährungs- & Gesundheitsberater bei CBD360.de untersucht seit vielen Jahren die studienbasierten Wirkaussagen von Cannabidiol. Da es bei der Einnahme und der richtigen Dosierung von CBD immer wieder zu Missverständnissen kommt, möchten wir De Luca an dieser Stelle zitieren und erklären, wie Cannabidiol einzunehmen ist, damit sich die gewünschte Wirkung voll entfalten kann. Cornelius De Luca rät dazu, das CBD Präparat zunächst vor der Einnahme gut zu schütteln. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, können sich Teile des Pflanzenextrakts am Boden der Ampulle sammeln.

Cannabidiol kann am besten mit der Pipette unter die Zungenwurzel geträufelt werden und dort dann für etwa eine Minute lang einwirken. Über die Schleimhäute in der Mundhöhle gelangt der Wirkstoff schnelle in das Blutkreislaufsystem. Anschließend sollte für einen Zeitraum von bis zu 15 Minuten am besten nur Wasser getrunken werden, da sich Fruchtsäuren aus Obstsäften negativ auf die Wirkstoffaufnahme aus den Cannabidiol Tropfen auswirken könnten. Bei einigen Menschen tritt die Wirkung bereits nach etwa 20 Minuten ein, aber auch ein Wirkungseintritt nach 40 Minuten gilt laut Cornelius De Luca noch durchaus als normal.

 

Was ist zu tun, wenn CBD zu stark wirkt?

Die richtige Dosierung von CBD richtet sich nach mehreren Faktoren, wie zum Beispiel dem Körpergewicht und dem Lebensalter. Männer benötigen meist ein bis zwei Tropfen mehr CBD. Auf nüchternen Magen eingenommen kann sich die Wirkung besonders rasch einstellen. Einige Cannabidiol Tropfen sind so hoch ergiebig, dass bereits zwei Tropfen am Morgen und am Abend genügen, die Einnahme lässt sich jedoch auch bis zu vier Mal am Tag ausweiten. Da die Wirkung von CBD häufig unterschätzt wird, empfiehlt es sich, sich langsam an die individuelle Dosis heranzutasten, bis die Wirkung von Cannabidiol die gewünschte Stärke erreicht. Quelle: CBD360.

 

Sponsorenbereich
Service
Anzeige

Beliebte Suchworte
Weiterführende Links