24. Juni 2017

doctorhelp - Home - Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Schmerz-Themen aktuell

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen - Krankheit und Schmerz
Untersuchung & Diagnose

Nicht nur chronische (länger als der Monate anhaltende), sondern auch akute (plötzlich einsetzende, heftige) Rückenschmerzen sollten grundsätzlich von einem Arzt untersucht werden. Hier wenden Sie sich im ersten Schritt an Ihren Hausarzt. Um genauere Ursachen festzustellen sind dann im zweiten Schritt gewöhnlich fachärztliche Untersuchungen nötig: Neurologie (Röntgen, Computertomographie (CT) oder auch Kernspin (MRT)), Laboruntersuchungen und natürlich eine genaue Anamnese (Erhebung der Krankheitsvorgeschichte) sind unerlässlich.

Im dritten Schritt, v. a. bevor Sie sich zu OPs irgendeiner Art bewegen lassen, wäre es sehr vorteilhaft, noch einen Schmerztherapeuten aufzusuchen.


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Rückenschmerzen:
Vertebragene Schmerzen, Kreuzschmerzen, Chronische Rückenschmerzen, Rückenleiden, Rückenbeschwerden, Kreuzbeschwerden, Kreuzweh, low back pain

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Rückenschmerzen

Informationen zu dem Schmerz-Thema Rückenschmerzen

Verwandte Schmerz-Themen von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Top6 Krankheiten

Schmerz-Themen zu Rückenschmerzen A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Nach der Flucht: Ärzte helfen Ärzten
(23.06.17) "Migration und Gesundheit" lautete das Motto des diesjährigen Berliner Gesundheitspreises. Einer der fünf Preisträger, die Mitte Juni in Berlin ausgezeichnet wurden, ist der Verein Alkawakibi. Dahinter steht ein Patenschaftsnetzwerk, das Mediziner in Berlin gegründet haben, um geflohenen Berufskollegen aus Syrien das Ankommen in Deutschland zu erleichtern.
Artikel lesen...

Bundestag beschließt Reform der Pflegeausbildung
(22.06.17) Der Bundestag hat am Donnerstag (22. Juni) die Reform der Pflegeausbildung verabschiedet. Das Pflegeberufereformgesetz sieht eine mindestens zweijährige generalistische Ausbildung vor. Im Anschluss können die Auszubildenden eine einjährige "Vertiefung" in den Bereichen Kinderkranken- und Altenpflege absolvieren. Künftig sind somit weiterhin differenzierte Abschlüsse möglich in der sogenannten Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege. Der Schwerpunkt liegt aber in der Generalistik. Der AOK-Bundesverband hat eine Lesefassung zum Pflegeberufereformgesetz erstellt. Diese steht zum Herunterladen bereit.
Artikel lesen...

Allianz für Gesundheitskompetenz gegründet
(22.06.17) Vertreter aus Politik sowie von Verbänden und Organisationen aus dem Gesundheitswesen haben eine gemeinsame Erklärung zur Gründung einer "Allianz für Gesundheitskompetenz" unterzeichnet. Zu der Allianz gehören unter anderem das Bundesgesundheitsministerium (BMG), die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der GKV-Spitzenverband sowie weitere zwölf Partner. Sie verpflichten sich mit ihrer Unterschrift dazu, in ihrem Bereich Maßnahmen für ein besseres Gesundheitswissen zu entwickeln und umzusetzen.
Artikel lesen...

Weiterführende Links



Anzeige