19. August 2019

doctorhelp - Home - Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Schmerz-Themen aktuell

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen - Krankheit und Schmerz
Untersuchung & Diagnose

Nicht nur chronische (länger als der Monate anhaltende), sondern auch akute (plötzlich einsetzende, heftige) Rückenschmerzen sollten grundsätzlich von einem Arzt untersucht werden. Hier wenden Sie sich im ersten Schritt an Ihren Hausarzt. Um genauere Ursachen festzustellen sind dann im zweiten Schritt gewöhnlich fachärztliche Untersuchungen nötig: Neurologie (Röntgen, Computertomographie (CT) oder auch Kernspin (MRT)), Laboruntersuchungen und natürlich eine genaue Anamnese (Erhebung der Krankheitsvorgeschichte) sind unerlässlich.

Im dritten Schritt, v. a. bevor Sie sich zu OPs irgendeiner Art bewegen lassen, wäre es sehr vorteilhaft, noch einen Schmerztherapeuten aufzusuchen.


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Rückenschmerzen:
Vertebragene Schmerzen, Kreuzschmerzen, Chronische Rückenschmerzen, Rückenleiden, Rückenbeschwerden, Kreuzbeschwerden, Kreuzweh, low back pain

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Rückenschmerzen

Informationen zu dem Schmerz-Thema Rückenschmerzen

Verwandte Schmerz-Themen von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Top6 Krankheiten

Schmerz-Themen zu Rückenschmerzen A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Regionale Ausgaben des Handbuchs "Gesundheitskompetenz im Fokus"
(13.08.19) Zum Handbuch "Gesundheitskompetenz im Fokus" des AOK-Bundesverbandes sind jetzt auch neun regionale Ausgaben erschienen. Diese stehen als kostenloser Download bereit.
Artikel lesen...

Aufnahme weiterer Erkrankungen in die ASV geregelt
(12.08.19) Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat das Verfahren für die Aufnahme neuer Erkrankungen in die ambulante spezialfachärztliche Versorgung (ASV) geändert. Somit kann die ASV weiterwachsen. Der G-BA-Beschluss ist noch nicht gültig.
Artikel lesen...

AOK und aQua aktualisieren Qualitätsindikatoren für die ambulante Versorgung
(12.08.19) Der AOK-Bundesverband und das Göttinger aQua-Institut haben ihr Qualitätsindikatorensystem für die ambulante Versorgung (QISA) umfassend aktualisiert. Im ersten Schritt sind die vier QISA-Bände zu Asthma bronchiale und COPD, Diabetes mellitus Typ 2, Koronarer Herzkrankheit sowie zur Pharmakotherapie auf den aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft gebracht worden.
Artikel lesen...

Weiterführende Links