24. Oktober 2018

doctorhelp - Home - Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Schmerz-Themen aktuell

Rückenschmerzen

Rückenschmerzen - Krankheit und Schmerz
Prognose

Wenn chronische Rückenschmerzen richtig, d. h. durch eine Fachklinik für Schmerztherapie im Rahmen eines mehrwöchigen Aufenthalts unter Berücksichtigung von verschiedenen schmerztherapeutischen Verfahren, behandelt werden, sind die Aussichten auf eine dauerhafte Schmerzfreiheit gut bis sehr gut.

Die eingesetzten Methoden sollten dabei v. a. darauf zielen, dass die schmerzauslösenden Nerven regenerieren und das sog. „Schmerzgedächtnis“ dauerhaft gelöscht wird. Wichtig sind dann später, im Rahmen einer Prävention für zukünftig mögliche Rückfälle, dass bestimmte Übungen zur Kräftigung der Rückenmuskulatur beibehalten werden. Auch das regelmäßige Durchführen von Entspannungsverfahren beugt Rückfällen wirksam vor.


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Rückenschmerzen:
Vertebragene Schmerzen, Kreuzschmerzen, Chronische Rückenschmerzen, Rückenleiden, Rückenbeschwerden, Kreuzbeschwerden, Kreuzweh, low back pain

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Rückenschmerzen

Informationen zu dem Schmerz-Thema Rückenschmerzen

Verwandte Schmerz-Themen von Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Top6 Krankheiten

Schmerz-Themen zu Rückenschmerzen A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Zwölf NUB-Leistungen des Jahres 2018 sind im neuen DRG-Katalog enthalten
(23.10.18) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die Liste neuer Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (NUB) des Jahres 2018 veröffentlicht, die im Fallpauschalen-Katalog für 2019 abgebildet sind.
Artikel lesen...

Neue Entscheidungen und Projekte beim Innovationsausschuss
(23.10.18) Der Innovationsausschuss hat über die Projektanträge der vierten Förderwelle entschieden und neue Fördervorhaben veröffentlicht.
Artikel lesen...

GBA beschließt organisierte Früherkennung für Darmkrebs
(22.10.18) Der Gemeinsame Bundesauschuss (GBA) hat ein organisiertes Programm zur Früherkennung von Darmkrebs etabliert. Der entsprechende Beschluss ist jetzt in Kraft getreten. Die Zielgruppen des Programms werden künftig regelmäßig eingeladen und erhalten dabei evidenzbasierte Informationen zum Ablauf wie zu den Vor- und Nachteilen der Untersuchung.
Artikel lesen...

Weiterführende Links