17. November 2019

Nervenschmerzen Schmerz-Themen aktuell

Nervenschmerzen

Nervenschmerzen Krankheit und Schmerz
Nervenschmerzen - Was ist das?

Die ursächliche Affektion (Störung, Erkrankung) liegt bei einem Nervenschmerz zentralwärts vor, d. h. in Richtung Rückenmark bzw. Gehirn. Die Schmerzen selbst treten aber in dem Körperbereich auf, der von den gestörten bzw. geschädigten Nervenstrukturen sensibel (die Empfindung, auch die Schmerzempfindung betreffend) versorgt wird.

Nervenschmerzen treten im Vergleich zu „normalen“ Schmerzen verhältnismäßig selten auf. Als „normaler“ Schmerz ist hier der sog. Nozizeptorschmerz gemeint, bei dem die Schmerzreize mit Hilfe eines Rezeptors über das Nervensystem zum Gehirn weitergeleitet werden, wo sie dann als solche, sprich als Schmerz, wahrgenommen werden. Nervenschmerzen werden dagegen ohne die Hilfe von Rezeptoren übertragen. Ein Rezeptor ist eine Art „Empfangseinrichtung“ einer Zelle, eines Organs oder eines Systems. Er wird je nach der Art des zu registrierenden Reizes z. B. als Chemo-, Thermo-, Baro- (den Blutdruck betreffender), akustischer oder taktiler (den Tastsinn betreffender) Rezeptor bezeichnet. Verbrennt man sich beispielsweise die Hand, werden Schmerzsignale mit Hilfe von Termo-Rezeptoren über das Nervensystem von den Hand an das Gehirn übertragen – und man fühlt den Brennschmerz an der Hand.


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Nervenschmerzen:
Neuropathische Schmerzen, Nerveneigenschmerzen, neuropathisches Schmerzsyndrom

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Nervenschmerzen

Informationen zu dem Schmerz-Thema Nervenschmerzen

Verwandte Schmerz-Themen von Nervenschmerzen

Nervenschmerzen Top6 Krankheiten

Krankheiten von Nervenschmerzen A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Innovationsfonds fördert 31 neue Projekte im Bereich neuer Versorgungsformen
(15.11.19) Der Innovationsausschuss hat über die Förderung weiterer Projekte entschieden. Insgesamt erhalten 31 innovative Vorhaben im Bereich der neuen Versorgungsformen finanzielle Unterstützung aus Fonds.
Artikel lesen...

DRG Version 2020: Der Katalog für Fallpauschalen und Pflegeerlöse liegt vor
(14.11.19) Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat die aktuellen Vereinbarungen und Dokumente zum Entgeltsystem im Krankenhaus für das Jahr 2020 veröffentlicht. Erstmals weist der Fallpauschalen-Katalog tagesbezogene Bewertungsrelationen für Pflege aus.
Artikel lesen...

Bundesbasisfallwert 2020 liegt bei 3.671,18 Euro
(14.11.19) Der Bundesbasisfallwert für das Jahr 2020 beträgt 3.671,18 Euro. Das haben die Selbstverwaltungspartner auf Bundesebene vereinbart. Die obere Grenze des Basisfallwertkorridors liegt damit bei 3.762,96 Euro (plus 2,5 Prozent), die untere bei 3.633,74 Euro (minus 1,02 Prozent).
Artikel lesen...

Weiterführende Links