3. April 2020

doctorhelp - Home - Migräne

Migräne Schmerz-Themen aktuell

Migräne

Migräne Beschreibung - doctorhelp.de
Die Migräne ist eine sehr schwerwiegende und heute weit verbreitete Volkskrankheit. Nach offizieller Angabe sind über 14 Millionen Menschen allein in Deutschland betroffen. Oft tritt die Migräne bereits in der Pubertät auf, seltener im Kindesalter. Das erstmalige Auftreten einer Migräne nimmt allerdings mit zunehmendem Alter immer weiter ab. Frauen sind deutlich häufiger betroffen. Eine Migräne kann zu beträchtlichen Einschränkungen des täglichen Lebens führen, so dass guter Rat an dieser Stelle sehr zu empfehlen ist.

Die Vielschichtigkeit der Zusammenhänge und die unterschiedlichen Facetten der Erkrankung erfordern im ersten Schritt eine sehr genaue Abfrage der Krankheitszeichen und eine Untersuchung. Nur so kann die Diagnose „Migräne“ auch bestätigt werden und eine sinnvolle Therapie zum Einsatz kommen. ...

Migräne   Migräne Artikel weiterlesen

Verwandte Suchbegriffe zu Migräne:
Migräneaura, Migränekopfschmerz, Migränetherapie, Migräneprophylaxe, Migräneanfall

Informationen und Themen zu Migräne

Hier erfahren Sie alles über Migräne

Verwandte Schmerz-Themen von Migräne

Migräne Top6 Krankheiten

Weitere Schmerz-Themen von Migräne A-Z:

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Beliebteste Suchworte zum Thema Gesundheit und Schmerz


Wie bewerten Sie den Artikel Migräne ?

Artikelbewertung zum Thema Migräne.

 Migräne Krankheit und Informationen

Migräne - Bewertung






Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Shared Decision Making: Patienten reden mit
(03.04.20) Shared Decision Making (SDM) soll die Therapietreue von Patienten erhöhen. In Bremen wird die gemeinsame Entscheidungsfindung jetzt Teil des Hausarztvertrages. Herzspezialist und Privatdozent Dr. Mark Lüdde hat am Uniklinikum Schleswig-Holstein bereits Erfahrungen mit SDM gesammelt.
Artikel lesen...

U-Untersuchungen: Untersuchungszeiträume ab U6 ausgesetzt
(02.04.20) Die festen Zeiträume für einige Kinder-Früherkennungsuntersuchungen werden vorübergehend ausgesetzt. Das gilt für die U6, U7, U7a, U8 und U9. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung geeinigt. Nicht betroffen von der Änderung sind die frühen U-Untersuchungen (U2 bis U5). Hier scheint ein Verschieben medizinisch nicht sinnvoll, da diese ein relativ enges Zeitfenster von wenigen Tagen und Wochen haben.
Artikel lesen...

AOK-Arzneimittelrabattverträge: Tranche XXII gestartet
(02.06.17) Die neuen bundesweiten Arzneimittelrabattverträge der AOK-Gemeinschaft sind am 1. Juni in Kraft getreten. Sie laufen bis zum 31. Mai 2019. In der 18. Tranche sind besonders umsatzstarke Wirkstoffe wie zum Beispiel der Magensäurehemmer Omeprazol, der Cholesterinsenker Simvastatin und das Schmerzmittel Ibuprofen enthalten.
Artikel lesen...

Weiterführende Links