18. Februar 2018

Migräne Schmerz-Themen aktuell

Migräne

Migräne - Krankheit und Schmerz
Verwandte Kopfschmerz-Arten

Die Abgrenzung zu anderen Kopfschmerz-Arten ist bei Migränepatienten sehr wichtig, da Verwechslungen mit anderen Kopfschmerzformen sehr leicht passieren können. Beim Thema Migräne müssen deshalb differentialdiagnostisch (welche Krankheiten sonst noch in Betracht kommen) folgende Kopfschmerzformen berücksichtigt werden:

Primäre Kopfschmerzen
- Spannungskopfschmerz (Kopfschmerzen vom Spannungstyp)
- Cluster-Kopfschmerzen (Cluster Headache)
- Vertebragene Kopfschmerzen
- Zervikogene Kopfschmerzen
- SUNCT-Syndrom
- Hemicrania continua
- Okzipitalneuralgie
- paroxysmale Hemikranie
- Neck-tongue-Syndrom
- Raeder-Syndrom

Symptomatische Kopfschmerzen (Sekundäre Kopfschmerzen)

Kombinationskopfschmerzen

Primäre Kopfschmerzen sind eigenständige Schmerzkrankheiten, d. h. sie sind nicht das Krankheitszeichen einer anderen Erkrankung. Dieser Gruppe ist auch der Migränekopfschmerz zuzuordnen. Anders ist es bei den sekundären Kopfschmerzen, denn hier gibt es eine klar greifbare organische oder psychische Ursache in Form einer anderen Krankheit.

Kombinationskopfschmerzen sind eine Kombination aus verschieden Kopfschmerzarten. Im Zusammenhang mit der Migräne gibt es zwei Varianten: Spannungskopfschmerz und Migräne oder Migräne und sog. Ergotamin-Kopfschmerzen (Schmerzmittel-Kopfschmerzen).

Die wohl häufigste Verwechslung besteht zwischen der Migräne und dem Spannungskopfschmerz (weitere Informationen zu „Spannungskopfschmerzen“ oder den anderen oben aufgeführten Kopfschmerzarten finden Sie bei DoctorHelp in der Rubrik „Kopfschmerzen“).


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Migräne:
Migräneaura, Migränekopfschmerz, Migränetherapie, Migräneprophylaxe, Migräneanfall

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Migräne

Informationen zu dem Schmerz-Thema Migräne

Verwandte Schmerz-Themen von Migräne

Migräne Top6 Krankheiten

Weitere Schmerz-Themen von Migräne A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Rund 3.800 Medikamente ohne Zuzahlung
(15.02.18) Für rund 3.800 Arzneimittel müssen gesetzlich Versicherte zurzeit keine Zuzahlung leisten. Der Beitrag zum rezeptpflichtigen Medikament kann entfallen, wenn der Preis mindestens 30 Prozent unter dem jeweiligen Festbetrag liegt, den die Kassen übernehmen. Die Liste enthält Generika ebenso wie patentgeschützte Wirkstoffe.
Artikel lesen...

Regierung lobt Impfbereitschaft
(14.02.18) Die Impfbereitschaft in der Bevölkerung ist nach Ansicht der Bundesregierung groß. Eine aktuelle Untersuchung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) habe gezeigt, dass der Anteil der generellen Impfgegner gering sei. Oft resultierten Impflücken aus Nichtwissen, Vergesslichkeit oder Angst vor möglichen Nebenwirkungen, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion.
Artikel lesen...

Onlineportal berät und hilft bei Gewalt in der Pflege
(13.02.18) Ein neues kostenloses Onlineportal bietet Rat und Hilfe bei Gewalt in der Pflege. Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) hat die Webseiten gestartet. Sie richtet sich an Pflegebedürftige, Angehörige sowie an Pflegende. Der neue Service informiert außerdem darüber, wie man Gewalt in der Pflege erkennen und vorbeugen kann.
Artikel lesen...

Weiterführende Links



Anzeige