24. Juni 2018

Entzündungsschmerzen - Krankheits und Gesundheitsthemen

Beschreibung: Entzündungsschmerzen



Entzündungsschmerzen können im Rahmen jeder Entzündung auftreten. Sie kommen aber vor allem bei chronischen, d.h. länger als 3 Monate andauernden Entzündungen vor, welche häufig Gelenke oder Nerven betreffen.

Der Entzündungsschmerz ist dabei ein Symptom der Reaktion des Körpers auf den Entzündungsreiz, bei welcher dieser versucht den Entzündungsreiz zu beseitigen und die Gewebeschädigung zu reparieren.


Symptome von Entzündungsschmerzen

Es gibt fünf Kardinalsymptome einer Entzündung, welche sind:

- Rubor (Rötung): durch die verstärkte Durchblutung

- Calor (Überwärmung): durch die örtliche Stoffwechselsteigerung

- Tumor (Schwellung): durch die erhöhte Durchlässigkeit der Gefäße

- Dolor (Schmerz): durch Entzündungsprodukte und die Gewebespannung

- Functio laesa (Funktionseinschränkung)

Weitere Zeichen einer Entzündung können laborchemische Parameter wie CRP, Leukozytenzahl oder die Blutsenkungsgeschwindigkeit sind.


Ursachen von Entzündungsschmerzen

Entzündungsschmerzen können viele Ursachen haben. Typisch sind physikalische Reize, wie z.B. Fremdkörper, Druck, Strahlung, Wärme, Kälte oder Verletzungen, chemische Stoffe, wie Säuren, Laugen, Toxine oder Allergene, Krankheitserreger, krankhafte Stoffwechselprodukte und Tumore. Entsprechend der vielfältigen Ursachen gibt es auch eine Reihe von Erkrankungen die mit Entzündungsschmerzen einhergehen. Hier eine kleine Auswahl:

- Arthrose
- Arthritis
- Brachialgie
- Polyneuropathie
- Gastritis
- Pankreatitis
- Sehnenscheidenentzündung








Seitennavigation:      1 

Verwandte Suchbegriffe zu Entzündungsschmerzen:
Entzündungsschmerz, Schmerz Entzündung, Entzündung, Symptome Entzündung, Kardinalsymptome Entzündung, Arthrose, Arthritis, Pankreatitis, Gastritis

Autor:  Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Sponsorenbereich
Service
Anzeige

Beliebte Suchworte
Weiterführende Links