25. März 2019

Nebenhöhlenentzündung - Krankheits und Gesundheitsthemen

Beschreibung: Nebenhöhlenentzündung



Ein Sinus ist in der Anatomie eine lufthaltige Knochenhöhle oder eine taschenartige Körperhohlen- bzw. Organausbuchtung. Im Allgemeinen wird der Begriff Sinusitis aber für eine Nebenhöhlen- bzw. Nasennebenhöhlenentzündung gebraucht.

Diese tritt hauptsächlich in der Kieferhöhle (Sinusitis maxillaris) und in der Stirnhöhle (Sinusitis frontalis) auf, kann aber auch die Siebbeinzellen (Sinusitis ethmoidalis) oder die Keilbeinhöhle (Sinusitis sphenoidalis) betreffen. Sind alle Nebenhöhlen entzündet, so spricht man von einer Pansinusitis.


Ursache: Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Die Nasennebenhöhlen, welche mit Schleimhaut ausgekleidet sind, stehen mit dem Nasen-Rachen-Raum in direkter Verbindung. Um die Nebenhöhlen zu reinigen sondern die Schleimhäute ein Sekret ab, welches dann in den Nasen-Rachen-Raum abfließt. Verstopft nun diese Verbindung zwischen der Nebenhöhle und dem Nasen-Rachen-Raum, so staut sich das Sekret und bietet einen idealen Nährboden für Bakterien, welche eine zu einer Entzündung führen, einer Sinusitis.

Folgende Faktoren können das Verstopfen des Abflusses begünstigen:

- Schleimhautschwellung durch eine Erkältung

- Schleimhautschwellung durch eine allergische Reaktion

- Nasenpolypen (gutartige Geschwulst, meist im mittleren oder oberen Nasengang)

- Nasenscheidewandverkrümmung (Septumdeviation)

- Hyperplasie (Organ- bzw. Gewebsvergrößerung durch Zellvermehrung)

Eine Zahnwurzelentzündung kann außerdem eine Kieferhöhlenentzündung (Sinusitis maxillaris) hervorrufen.


Symptome: Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Häufige Symptome einer Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), je nach Lokalisation, sind:

- Stirn- oder Wangenschmerzen
, welche sich beim Bücken, Auftreten oder Niesen verstärken

- Klopfschmerzen,
bei einer Sinusitis frontalis über der Stirn und bei einer Sinusitis maxillaris über der Wange

- Schnupfen,
der manchmal auch eitrig ist

- Selten kommt es auch zu einem Weichteilödem
über der betroffenen Nebenhöhle

- Bei schweren Fällen oder einer Pansinusitis kommt es auch zu diffusen Kopfschmerzen


Komplikationen einer Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis) sind, ein Durchbruch der Entzündung zu:

- angrenzenden Knochen
- dem Auge
- den Gehirnhäuten (Meningitisgefahr!)
- dem Gehirn (Enzephalitisgefahr!)


Diagnostik:




Seitennavigation:      1  |  2  weiter

Verwandte Suchbegriffe zu Nebenhöhlenentzündung:
Nasennebenhöhlenentzündung, Sinusitis, Sinusitis maxillaris, Sinusitis frontalis, Sinusitis ethmoidalis, Sinusitis sphenoidalis, Nebenhöhlenentzündung

Autor:  Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Sponsorenbereich
Service
Anzeige

Beliebte Suchworte
Weiterführende Links