19. September 2019

doctorhelp - Home - Specials - Bursitis

Bursitis - Krankheits und Gesundheitsthemen

Die Bursitis ist eine akute oder chronische Entzündung eines Schleimbeutels (Bursa). Schleimbeutel sind kleine Taschen, die eine klare, schleimhaltige und fadenziehende Flüssigkeit enthalten.

Sie befinden sich überall dort, wo ein Muskel mit einem Knochen direkten Kontakt hat, bevorzugt in der Nähe eines Muskelansatzes. Ihre Aufgabe ist es, die auf beide Strukturen einwirkenden, mechanischen Belastungen (z. B. Druck oder Reibung) abzufangen bzw. abzumildern. Eine Bursitis entsteht durch Verletzungen, Infektionen oder durch anhaltende mechanische Reizungen.

Symptome

Die Symptome einer Bursitis sind lokal auf den betroffenen Körperbereich beschränkt. Ansonsten entsprechen die Symptome einer Bursitis den 5 typischen, sog. Kardinalsymptomen einer Entzündung:

1. Rötung (lat. Rubor):
Folge einer Gefäßerweiterung durch ein bestimmtes Hormon des Gewebes, das Histamin
2. Überwärmung (lat. calor):
Folge der örtlichen Stoffwechselsteigerung
3. Schwellung (lat. tumor):
durch die veränderte Gewebswände (was auch durch Gewebshormone verursacht wird) tritt eiweißreiche Flüssigkeit aus und lässt die entzündete Stelle anschwellen
4. Schmerz (lat. dolor):
Folge der erhöhten Gewebsspannung und schmerzauslösender Entzündungsprodukte, z.B. Bradykinin
5. Funktionseinschränkung (lat. functio laesa)


Ursachen

Der menschliche Körper verfügt über wirkungsvolle Mechanismen, eine Bursitis bzw. auch generell andere Entzündungen nachhaltig einzudämmen und zu beseitigen. Ein Problem besteht nur dann, wenn diese aufgrund einer schlechten Durchblutung aber kaum wirksam werden können. Die Optimierung der Durchblutung ist daher eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Ausheilung.

Eine Bursitis kann entweder akut verlaufen, oder chronisch werden, wenn sie länger als sechs Monate andauert. Infektiöse Ursachen (z.B. durch Bakterien oder Viren) sind meist für die akute Form verantwortlich, während die chronische Bursitis meist als Begleiterscheinung entzündlicher, rheumatischer Erkrankungen auftritt.

Weitere Ursachen für eine Bursitis:

• mechanische Reize (Fremdkörper, Druck, Verletzung, ständige Überbelastung)
• andere physikalische Faktoren (ionisierende Strahlen, UV-Licht, Wärme, Kälte)
• chemische Stoffe (Laugen, Säuren, Schwermetalle, bakterielle Toxine, Allergene u. Immunkomplexe)
• krankhafte Stoffwechselprodukte
• entgleiste Enzyme
• bösartige




Seitennavigation:      1  |  2  weiter

Verwandte Suchbegriffe zu Bursitis:
Bursitis, chronische Bursitis, chronische Bursopathie, Schleimbeutelentzündung, Schleimbeutel Entzündung, Schleimbeutelinfektion, Schleimbeutel Infekt

Autor:  Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Sponsorenbereich
Service
Anzeige

Beliebte Suchworte
Weiterführende Links