19. Dezember 2018

Top6 Themen: Bakterielle Arthritis - Gelenkschmerzen

Bakterielle Arthritis (bakterielle Gelenkentzündung)

Bakterielle Arthritis Gelenkschmerzen Themen und Krankheit
Mit dem Begriff Arthritis wird die Entzündung von Gelenken bzw. Gelenkflächen bezeichnet. Nach der Anzahl der entzündeten Gelenken unterscheidet man eine Monarthritis, wenn ein Gelenk entzündet ist, eine Oligoarthritis, wenn mehrere Gelenke entzündet sind, und eine Polyarthritis, wenn fast alle Gelenke entzündet sind.

Die bakterielle Arthritis ist eine Untergruppe der infektiösen Arthritis, welche auch Teilweise als direkte Arthritis bezeichnet wird, da die Erreger sich direkt im Gelenk befinden. Vorwiegend befällt die bakterielle Arthritis die Extremitäten, d.h. die Arme und/oder Beine.


Symptome: Bakterielle Arthritis (bakterielle Gelenkentzündung)

Typisch für eine bakterielle Arthritis ist, dass sie plötzlich mit allen Symptomen einer akuten Gelenkentzündung auftritt.

Charakteristische Symptome sind:

- Fieber
- Schwellung des Gelenks
- Überwärmung
- Rötung
- Schmerzhafte Bewegungseinschränkung
- Eiteransammlungen im Gelenk

Spätfolgen einer chronischen Arthritis können sein:

- Destruktionen (Zerstörung von Gelenkbestandteilen)
- Fehlstellungen
- Kontrakturen (Verkürzungen)
- Gelenkversteifung (Ankylosen)



Ursachen: Bakterielle Arthritis (bakterielle Gelenkentzündung)

Der häufigste Erreger einer bakteriellen Arthritis ist Staphylococcus aureus, gefolgt von Streptokokken und gramnegativen Stäbchen.

Begleitende Krankheiten sind häufig:

- Tripper (Gonorrhoe)
- akute Hirnhautentzündung (Meningokokkensepsis)
- Brucellose
- Tuberkulose
- Lepra
- Typhus abdominalis oder Paratyphus

Die Übertragung der Erreger kann auf folgenden Wegen erfolgen:

- Direkte Keimeinschleppung ins Gelenk, z.B. durch Verletzungen, Injektionen oder Operationen

- Einbruch einer in der Nachbarschaft ablaufenden Entzündung ins Gelenk,
z.B. bei einer Osteomyelitis oder Phlegmone

- Auf dem Blutweg durch einen Streuherd, wie einer Mittelohrentzündung, Angina oder einem Furunkel, gelangen die Keime in das Gelenk und verursachen eine Entzündung


Folgende Faktoren stellen außerdem eine Prädisposition zur Entstehung einer bakteriellen Arthritis dar:

- Vorschädigungen des Gelenks
- Immunsuppression
- Diabetes mellitus


Diagnostik: Bakterielle Arthritis (bakterielle Gelenkentzündung)

Um eine bakterielle Arthritis diagnostizieren zu können wird das Gelenk punktiert und die gewonnene Gelenkflüssigkeit mikrobiologisch auf Erreger getestet.


Therapie: Bakterielle Arthritis (bakterielle Gelenkentzündung)

Bei der Therapie einer bakteriellen Arthritis kommen im ersten Schritt allgemeine Therapieansätze zum Einsatz. Zeigen diese zu wenig Wirkung, oder werden die Beschwerden chronisch (Schmerzen länger als 3-6 Monate) sind Konzepte der „speziellen Schmerztherapie“ bzw. weiterführende multimodale Behandlungskonzepte einer Schmerzklinik gefragt. Dabei gilt generell: „Je früher, desto besser“.

Zunächst muss eine bakterielle Arthritis kausal Behandelt werden, d.h. die Ursache der Erkrankung muss behoben werden. Die kann z.B. durch eine Antibiotikatherapie oder die Sanierung eines Streuherds geschehen.

Details:

1. Allgemeine Therapien

a) Medikamentöse Schmerztherapie:

Bei akuten (plötzlich einsetzenden, heftigen) und subakuten (eher schleichend verlaufenden) Schmerzen können zunächst bzw. vorwiegend peripher wirkende Schmerzmittel (Schmerzmittel, die am Ort der Schmerzentstehung wirken) eingesetzt werden. Insbesondere sind hier sog. nicht steroidale Antirheumatika (= „Rheumamittel“) zu erwähnen, aus dieser Gruppe möglichst langwirkende und magenschonende, zum Beispiel Mobec®. Sehr magenschonend und zudem auch entzündungshemmend sind sog. COX-2 Inhibitoren ((z. B. Parecoxib (Dynastat®) o. Etoricoxib (Arcoxia®)).

b) Akupunktur

c) Physikalische Therapie - z. B.: T.E.N.S., Wärme, Kälte, Krankengymnastik,..



2. Weitere Behandlungskonzepte einer Fachklinik

<?  Therapie & Behandlungskonzepte bei Bakterielle Arthritis



Die hier beschriebene Therapie wird in folgenden Kliniken angeboten:
Schmerzklinik Bad Mergentheim


Gelenkschmerzen Krankheit   Gelenkschmerzen Home

Verwandte Suchbegriffe zu Gelenkschmerzen:
schmerzende Gelenke, Schmerzgelenk, Schmerzen im Gelenk, Rheuma, Arthrose, Arthritis, Polyarthritis, PCP, primär chronische Polyarthritis, Gelenkentzündung

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Verwandte Schmerz-Themen von Gelenkschmerzen

Gelenkschmerzen Top6 Krankheiten

Weitere Themen zu Gelenkschmerzen A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Erstmals erhalten Auszubildende in Heilberufen an Kliniken eine Vergütung
(19.12.18) Ab dem 1. Januar 2019 erhalten Auszubildende in betrieblich-schulischen Gesundheitsberufen an Deutschlands Krankenhäusern erstmals eine Vergütung. Verdi hatte mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) eine Einigung über einen Tarifvertrag für die Auszubildenden erzielt. Betroffen sind laut der Gewerkschaft rund 1.800 Schüler an Universitätskliniken und 1.700 an den kommunalen Krankenhäusern.
Artikel lesen...

BZgA präsentiert HPV-Maßnahmenpaket
(19.12.18) Niedergelassene Ärzte sollen Eltern und Jugendliche noch mehr auf die Bedeutung der Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) hinweisen. Dazu hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) ein Maßnahmenpaket entwickelt. Anlass sind die geänderten Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Sie empfiehlt die HPV-Impfung seit diesem Jahr nun auch für Jungen.
Artikel lesen...

Sprach- und Bewegungstherapien bei Schulanfängern leicht rückläufig
(18.12.18) Der Anteil der Kinder mit einer Logo- oder Ergotherapie geht seit 2015 zurück. Diese und weitere Zahlen hat das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) im Heilmittelbericht 2018 zusammengefasst. Für den aktuellen Heilmittelbericht 2018 hat das WIdO die über 37,2 Millionen Heilmittelrezepte analysiert, die im Jahr 2017 für gesetzlich Versicherte ausgestellt wurden. Heilmittel umfassen ergotherapeutische, sprachtherapeutische, podologische und physiotherapeutische Leistungen.
Artikel lesen...

Weiterführende Links