3. April 2020

Fibromyalgie Schmerz-Themen aktuell

Fibromyalgie

Fibromyalgie Krankheit und Schmerz
Ursachen & Auslöser

Ätiologie (Krankheitsursache) und Pathogenese (Krankheitsentwicklung) der Fibromyalgie sind immer noch unbekannt, es existieren lediglich einige Theorien.

Bei vielen Fibromyalgie-Patienten tauchen keine psychologischen Besonderheiten auf, was gegen eine primär psychogenetische (in der Psyche begründete) Ursache der Fibromyalgie spricht (s. Fachliteratur Wolfe 1984). Die besonderen psychologischen Merkmale der Krankheit bei einer Reihe von Patienten könnten sich also theoretisch auch durch den Krankheitsverlauf selbst entwickelt haben.


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Fibromyalgie:
generalisiertes myofasziales Schmerzsyndrom, Ganzkörperschmerz, Weichteilrheuma, (chronischer) Muskelschmerz, Ganzkörperschmerzsyndrom

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Fibromyalgie

Informationen zu dem Schmerz-Thema Fibromyalgie

Verwandte Schmerz-Themen von Fibromyalgie

Fibromyalgie Top6 Krankheiten

Weitere Schmerz-Themen von Fibromyalgie A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Shared Decision Making: Patienten reden mit
(03.04.20) Shared Decision Making (SDM) soll die Therapietreue von Patienten erhöhen. In Bremen wird die gemeinsame Entscheidungsfindung jetzt Teil des Hausarztvertrages. Herzspezialist und Privatdozent Dr. Mark Lüdde hat am Uniklinikum Schleswig-Holstein bereits Erfahrungen mit SDM gesammelt.
Artikel lesen...

U-Untersuchungen: Untersuchungszeiträume ab U6 ausgesetzt
(02.04.20) Die festen Zeiträume für einige Kinder-Früherkennungsuntersuchungen werden vorübergehend ausgesetzt. Das gilt für die U6, U7, U7a, U8 und U9. Darauf haben sich der GKV-Spitzenverband und die Kassenärztliche Bundesvereinigung geeinigt. Nicht betroffen von der Änderung sind die frühen U-Untersuchungen (U2 bis U5). Hier scheint ein Verschieben medizinisch nicht sinnvoll, da diese ein relativ enges Zeitfenster von wenigen Tagen und Wochen haben.
Artikel lesen...

AOK-Arzneimittelrabattverträge: Tranche XXII gestartet
(02.06.17) Die neuen bundesweiten Arzneimittelrabattverträge der AOK-Gemeinschaft sind am 1. Juni in Kraft getreten. Sie laufen bis zum 31. Mai 2019. In der 18. Tranche sind besonders umsatzstarke Wirkstoffe wie zum Beispiel der Magensäurehemmer Omeprazol, der Cholesterinsenker Simvastatin und das Schmerzmittel Ibuprofen enthalten.
Artikel lesen...

Weiterführende Links