20. Januar 2018

Fibromyalgie Schmerz-Themen aktuell

Fibromyalgie

Fibromyalgie Krankheit und Schmerz
Ursachen & Auslöser

Ätiologie (Krankheitsursache) und Pathogenese (Krankheitsentwicklung) der Fibromyalgie sind immer noch unbekannt, es existieren lediglich einige Theorien.

Bei vielen Fibromyalgie-Patienten tauchen keine psychologischen Besonderheiten auf, was gegen eine primär psychogenetische (in der Psyche begründete) Ursache der Fibromyalgie spricht (s. Fachliteratur Wolfe 1984). Die besonderen psychologischen Merkmale der Krankheit bei einer Reihe von Patienten könnten sich also theoretisch auch durch den Krankheitsverlauf selbst entwickelt haben.


Seitennavigation: | 1

Verwandte Suchbegriffe zu Fibromyalgie:
generalisiertes myofasziales Schmerzsyndrom, Ganzkörperschmerz, Weichteilrheuma, (chronischer) Muskelschmerz, Ganzkörperschmerzsyndrom

Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser

Informationen und Themen zu Fibromyalgie

Informationen zu dem Schmerz-Thema Fibromyalgie

Verwandte Schmerz-Themen von Fibromyalgie

Fibromyalgie Top6 Krankheiten

Weitere Schmerz-Themen von Fibromyalgie A-Z:

Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Mindestlöhne in der Pflege steigen ab Januar 2018
(20.07.17) Der Mindestlohn in der Pflege steigt zum 1. Januar 2018. Er liegt dann bei 10,55 Euro pro Stunde im Westen und 10,05 Euro im Osten Deutschlands. In zwei Schritten soll er bis Januar 2020 weiter steigen und dann 11,35 Euro pro Stunde im Westen und 10,85 Euro im Osten betragen. Eine entsprechende Verordnung von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) passierte am Mittwoch (19. Juli) das Bundeskabinett.
Artikel lesen...

HKP-Richtlinie: Änderungen bei Kompressionstherapie und neue Leistung Unterstützungspflege
(19.01.18) Künftig können Patienten Hilfe beim An- und Ausziehen von ärztlich verordneten Kompressionsstrümpfen oder -strumpfhosen bereits ab der Kompressionsklasse I erhalten. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) beschlossen.
Artikel lesen...

GBA etabliert Qualitätssicherung bei Zahnärzten
(18.01.18) Die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) werden künftig bei den Zahnärzten die Qualität der Versorgung prüfen. Eine entsprechende Richtlinie hat der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) Ende 2017 beschlossen. Damit werden die im vertragsärztlichen Bereich bereits etablierten Qualitätsprüfungen auf die zahnärztliche Versorgung ausgedehnt.
Artikel lesen...

Weiterführende Links



Anzeige