24. Juni 2018

doctorhelp - Home - Bauchschmerzen

Bauchschmerzen Schmerz-Themen aktuell

Bauchschmerzen

Der Bauch ist der (Rumpf-) Abschnitt zwischen Becken und Brustkorb und umfasst die Bauchwand, die Bauchhöhle (Cavitas abdominalis) und die Baucheingeweiden. Bauchschmerzen sind also solche, die diesen Bereich betreffen. Das Wort „Abdomen“ beschreibt den Bauch allgemein, folglich sind abdominale bzw. abdominelle Schmerzen ein Synonym für Bauchschmerzen. Die Bezeichnung viszerale Schmerzen ist eher allgemeiner, da sie im Prinzip (alle) Körperhöhlen betrifft, meist ist aber die Bauchhöhle gemeint.

Man unterscheidet in:

1. Oberbauchschmerzen, z. B. durch:

-  chronische Pankreatitis
-  Affektion des Magens/ chronische Gastritis  chronische Gastritis Informationen: Chronische Gastritis
-  Dyspepsie
-  Cholezystitis
-  Übertragungsschmerzes, z. B. bei einem Herzinfarkt

2. Unterbauchschmerzen, z. B. durch:

-  Entzündungen (Blinddarm, Nierenbecken, Blase, …)
-  Abszess (Eiteransammlung) im Lendenmuskel
-  Eileiterschwangerschaft
-  Nierensteine
-  Beckenniere (eine Nierenfehlbildung)
-  Pelvipathie
-  Veränderungen an der Wirbelsäule

3. Bauchschmerzen, die nicht eindeutig nur den Oberbauch oder den Unterbauch betreffen, z. B.:

-  Morbus Crohn   Morbus Crohn Informationen: Morbus Crohn
-  Kolitis ulcerosa   Kolitis ulcerosa Informationen: Kolitis ulcerosa
-  Verwachsungsbauch   Verwachsungsbauch Informationen: Verwachsungsbauch
-  Kolon irritabile (Reizkolon)   Kolon irritable Informationen: Kolon irritable
-  Tumore bzw. Metastasen

Zur Feststellung, welche Ursache ein Bauchschmerz im Einzelfall hat, ist eine fachärztliche Untersuchung erforderlich.

Zur Behandlung von Bauchschmerzen stehen entsprechend der Komplexität der Ursachen sehr viele Möglichkeiten zur Verfügung. Grundsätzlich gibt es:

- Kausale Therapien
- Allgemein-schmerztherapeutische Ansätze
- Konzepte der speziellen Schmerztherapie
im Rahmen einer Schmerzklinik

Im Rahmen einer kausalen Therapie wird immer versucht die eigentlich ursächliche Grunderkrankung erfolgreich zu behandeln. Parallel bestehende Bauchschmerzen können dabei grundsätzlich durch allgemeine schmerztherapeutische Ansätze angegangen werden. Erst bei chronischen Formen sind Methoden von erfahrenen Schmerztherapeuten gefragt. In einigen Fällen ist es auch empfehlenswert sich direkt an eine Schmerzklinik zu wenden.

Verwandte Suchbegriffe zu Bauchschmerzen:
Bauchbeschwerden, Abdominale Schmerzen, Abdominelle Schmerzen, viszerale Schmerzen, Abdomen, Oberbauchschmerz, Unterbauchschmerz

Informationen und Themen zu Bauchschmerzen

Hier erfahren Sie alles über Bauchschmerzen

Verwandte Schmerz-Themen von Bauchschmerzen

Bauchschmerzen Top6 Krankheiten

Krankheiten von Bauchschmerzen A-Z:

Kontakt doctorhelp.de

Sie haben Fragen zu doctorhelp.de allgemein? Dann bitten wir Sie das nachstehende Formular auszufüllen. Ihre Anfrage wird umgehend bearbeitet.

Anrede:
 
Vorname*:
 
Nachname*:  
 
Email*:
 
Nachricht*:
 

 
Autor: Prof. Dr. med. Rolf Leeser


Wie bewerten Sie den Artikel Bauchschmerzen ?

Artikelbewertung zum Thema Bauchschmerzen.

 Bauchschmerzen Krankheit und Informationen

Bauchschmerzen - Bewertung






Sponsorenbereich
Anzeige

Anzeige
Aktuelle Gesundheitsnachrichten

Wie Telemedizin hilft, Versorgungslücken zu schließen
(22.06.18) Schneller an den Spezialisten ran: Die AOK Nordost will mit Telekonsilen die kinderfachärztliche Versorgung in Brandenburg verbessern. Doch auch in der Hauptstadt sieht sie Nachholbedarf in Sachen innovative Versorgungsformen. Die technischen Voraussetzungen sind denkbar simpel: Hausärztlich tätige Pädiater brauchen einen Rechner und eine Internetverbindung.
Artikel lesen...

Hygiene: Neue OP-Richtlinie des Robert Koch-Instituts
(21.06.18) Das Robert Koch-Institut (RKI) hat nach elf Jahren erstmals die Richtlinie zu Hygiene bei operativen Eingriffen aktualisiert. Neuerungen in den Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beziehen sich auf Desinfektionsmaßnahmen, die bauliche Trennung von septischen und aseptischen OP-Bereichen und die Reinigung kontaminierter Flächen.
Artikel lesen...

Warnhinweise für Schmerzmittel kommen
(21.06.18) Frei verkäufliche Analgetika tragen zukünftig einen deutlich sichtbaren Warnhinweis. Die Hersteller müssen auf der Verpackung über die Gefahr eines langfristigen Gebrauchs informieren. Dies sieht die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung vor (AnalgetikaWarnHV). Der Bundesrat hat ihr vor Kurzem zugestimmt. Sie tritt nach der Veröffentlichung im Bundesgese tzblatt in Kraft.
Artikel lesen...

Weiterführende Links